O
 

SILBERWALD Bildungs-, Freizeit und Kulturangebot

..SEGMENT 02 Natur im Herzen erfahren und erleben...




SILBERWALD NATUR- UND WALDSCHULE

Wir sind keine Spaßgesellschaft, Natur- und Abenteuerromantizismus ist schön, liegt uns aber fern. Die Welt wollen wir auch nicht neu erfinden und Innovationen überlassen wir anderen. Gelebtes altes Wissen über den Wald sind wir, wie seine Bäume, Kräuter und Steine.


                          info@schwazersilberwald.at
 www.unser-wald.at



Erlebnis SCHNUPPER-KRÄUTERKURS
von Mai bis Oktober

Der Silberwald ist ein Kräuterland. Kräuter Fachfrauen und -männer staunen immer wieder über die unwahrscheinliche Vielfalt an Heilkräutern im Silberwald. Sie wachsen einfach wild im weiten Gelände des Silberwaldes und darüber hinaus.
Wir haben aber auch einen richtigen Kräuter- und Sträucherpfad mit Beschreibungen, um sich schnell einen Überblick verschaffen zu können.
Richtige Kräuterkurse dauern im Regelfall Jahre. Schnuppern geht schneller. So lernen wir sammeln, anpflanzen und nützen. Dafür bietet der Silberwald im bescheidenen Maße Kräuter zum Ausgraben und Setzen im Kräuterpfad an. Respekt und Zurückhaltung vorausgesetzt.
Graben Sie mit Ihren Händen in der Erde, pflanzen, stützen und reden Sie mit Ihren Schutzbefohlenen. Sie bekommen eine Antwort. Für alles gibt es eine Sprache, aber nicht für alles eine Wortsprache.

Erlebnis für Erwachsene und Kinder, maximal 15 Personen, mind. 5 Personen. ::: bei jeder Witterung. Bitte pünktlich am Treffpunkt Simon-Juda-Kapelle (die Silberwaldkapelle) sein.
Dauer ca. 2 - 4 Stunden. Freiwillige Spende in der Höhe von € 30,- pro Person für das Silberwaldprojekt UNSER WALD (ev) // Anmeldung per Mail oder 0043 (0)6504574230)




Erleben BÄUME, STRÄUCHER UND KRÄUTER PFLANZEN
von Mai bis Oktober

Mit Armin vom Silberwald. Man möchte nicht meinen, auf was zu achten ist, wenn man nur einen Baum setzen will. Z.B. eine Eiche. Es sollte genügend Wurzelerde aus dem Entnahmestandort mit gesetzt werden, damit die zum Überleben des Baumes notwenigen Pilze (Mykorrhiza-Pilze) nicht verloren gehen.

Erlebnis für Erwachsene und Kinder, maximal 15 Personen, mind. 5 Personen. ::: bei jeder Witterung. Bitte pünktlich am Treffpunkt Simon-Juda-Kapelle (die Silberwaldkapelle) sein.
Dauer ca. 2 - 4 Stunden. Freiwillige Spende in der Höhe von € 15,- pro Person für das Silberwaldprojekt UNSER WALD (ev) // Anmeldung per Mail oder 0043 (0)6504574230)



Exkurs SCHMETTERLINGE, WILDBIENEN, FLIEGEN, HUMMELN und LIBELLEN
von Mai bis Oktober

Der Silberwald ist Schmetterlingsland. 19 Tagfalter sind fotografisch dokumentiert. Aber spannend sind auch die Wildbienen. Die sieht man fast nicht. Meistens, wenn es schon zu spät ist, spürt man sie. Am Mondweiher gibt es mehrere Arten von Libellen zu sehen. Und Fliege ist nicht gleich Fliege. Im Regelfall sind sie im Wald und seinen Wiesen wertvolle Bestäuber. Lassen Sie sich überraschen wie Biodiversität im Silberwald lebt. Aber wir benötigen dazu ein einigermaßen schönes Wetter.

Exkurs für Erwachsene und Kinder, maximal 15 Personen, mind. 5 Personen. ::: bei jeder Witterung. Bitte pünktlich am Treffpunkt Simon-Juda-Kapelle (die Silberwaldkapelle) sein.
Dauer ca. 2 - 4 Stunden. Freiwillige Spende in der Höhe von € 15,- pro Person für das Silberwaldprojekt UNSER WALD (ev) // Anmeldung per Mail oder 0043 (0)6504574230)

                                   Schmetterlinge in www.schwaz.mobi



Kochen WILDNISKÜCHE - Sammeln und Kochen im Wald
von Mai bis Oktober

ERLEBEN WILDNISKÜCHE IM WALD

Die Silberwald Natur- und Waldschule bietet ein Erlebnis besonderer Art an. Es gibt immer mehr Männer, die gerne selber kochen, Frauen tun es sowieso mehr oder weniger freiwillig. In der eigenen Küche macht es sicher Spaß, ist aber keine besondere Herausforderung. Ganz anders im Wald, direkt im Silberwald. Gesammelt, gekocht und gegessen wird alles, was so wächst, kreucht und fleucht, sofern verträglich. Und das in einem großen Topf, gegart in Blättern u.a. Das ist eine ganz andere Herausforderung, besonders für Gourmets und Köche, die sich von der Kultur einer modern eingerichteten Küche befreien können. Wer da an einen Baumarktgriller denkt, bleibt besser in seinem Garten. In der Waldkultur des Essens schärfen sich die Sinne extrem, da wird enorm wenig mit Salz und schon gar nicht mit Pfeffer gearbeitet. Die Naturstoffe haben in sich selber einen Natur- und Urgeschmack, der dem Kochgut eine Feinheit des Erlebens gibt, die den Traum vom Paradies verwirklicht. Vergesst alle Kunst und Genüsse des Kochens in Restaurants oder irgendwelchen Gourmettempeln. Seit Jahrtausenden ist der Wald die wahre Heimat der sinnlichen Lüste und Leidenschaften.
Teilnahme mit € 30.- ohne Materialien als freiwillige Spende an unseren Silberwaldverein UNSER WALD (ev) www.unser-wald.at

Kochen für Erwachse und Kinder, maximal 10 Personen, mind. 5 Personen. ::: bei jeder Witterung. Kochen nach terminlicher Vereinbarung, bitte pünktlich am Treffpunkt Simon-Juda-Kapelle (die Silberwaldkapelle) sein.
Dauer ca. 5 Stunden // Anmeldung per Mail oder 0043(0)6504574230)




Erlebnis NATURE SURFING IM WALD
von Mai bis Oktober

Surfen mit Geist und Seele in der Natur. Wer träumt nicht manchmal davon, ohne Eile und Druck durch den Wald schweifen, auf Lichtungen wandern, versteckte und geheime Orte aufsuchen? Dabei immer wieder verharren und sich hinlegen, mit Freunden sich viel Zeit lassen und über Gott, die Welt und Träume reden. Andenken, fühlen und darüber sprechen, was einen schon lange interessiert, anspricht und bewegt.

Erlebnis für Erwachsene, maximal 10 Personen, mind. 5 Personen. ::: bei jeder Witterung. Bitte pünktlich am Treffpunkt Simon-Juda-Kapelle (die Silberwaldkapelle) sein.
Dauer ca.  4 Stunden. Freiwillige Spende in der Höhe von € 30,- pro Person für das Silberwaldprojekt UNSER WALD (ev) // Anmeldung per Mail oder 0043 (0)6504574230)



Erlebnis PFADE DES LEBENS - PLÄTZE DES STERBENS
von Mai bis Oktober

Erleben Sie Wahrnehmen auf dem Silberlindenpfad, dem Pfad des Lebens, und an Plätzen des Sterbens im Silberlindenhain. Ob noch mitten im Leben stehend oder schon im Abschiednehmen begriffen, erleben Sie beides. Nicht wenige sind lebendig tot, scheinen es nur nicht zu wissen. Dem kann abgeholfen werden. Wenn Sie wissen, dass Sie bald jenseits ihres Lebenshorizonts müssen, dann nehmen Sie etwas vom Wunder Silberwald mit hinüber.

Dauer so lange es eben notwendig ist. Freiwillige Spende für das Silberwaldprojekt UNSER WALD (ev) // Anmeldung per Mail oder 0043 (0)6504574230)

                                           info@schwazersilberwald.at




            www.schwazersilberwald.at  www.unser-wald.at  www.schwaz.mobi